User Management

Hi,

wir onboarden gerade mehr Mitarbeiter.
Jetzt ist es so, dass die neuen Mitarbeiter nicht die Inhalte der anderen sehen dürfen, da es dort teilweise um geheime Dinge geht.
Ich hätte jetzt einen neuen Workspace gemacht, aber so wie ich es verstanden habe, können die User allen Workspaces beitreten. Nur in der Enterprise Variante kann man geschlossene Workspaces machen.
Ich könnte die Mitarbeiter auch in geteilte Boards als Gäste einladen, aber ich denke das sieht Monday.com nicht so gerne…
Wie kann ich denn Inhalte vor anderen Mitarbeitern verbergen?

Danke!

1 Like

Hi Mischmaster

Es ist korrekt, dass nur in der Enterprise-Version Berechtigungen für die Workspaces vorhanden sind.
In den anderen Lizenzstufen können alle Mitglieder alle Workspaces sehen. Es gibt aber 3 Wege, wie du dies machen könntest:

  1. Falls du die Pro-Version hast, kannst du die Boards, welche die geheimen Inhalte enthalten “Privat” machen und die Mitglieder einladen, welche darauf Zugriff haben sollen. Funktioniert gut, falls es nur vereinzelte geheime Boards sind.

  2. Du erstellst für die neuen Mitarbeiter Gäste-Accounts, welche dann nur auf die nötigen Boards Zugriff haben. Dies ist aber kein schönes Onboarding ins monday.com, da vor allem eine andere Mail-Adresse verwendet werden muss, als die, die in monday.com hinterlegt ist.

  3. Falls du nicht die Pro-Version besitzt und mit privaten Boards arbeiten kannst, kannst du auch teilbare Boards verwenden. Diese sind generell für die Benützung mit Gästen konzipiert. Können aber aktuell nicht gefunden werden, wenn man nicht darauf eingeladen ist (auch Admins sehen diese Boards nicht). Dies bedeutet, dass du die geheimen Boards auch in teilbare umwandeln kannst und dort die Personen einladen, welche darauf Zugriff erhalten sollen. Beachte aber, dass diese Gäste einladen könnten, da das Board teilbar ist.

Du siehst, es gibt nicht die perfekte Lösung, aber je nach deinem Use-Case kannst du einige Boards privat machen, oder aber die neuen Mitarbeiter als Gäste hinzufügen. Beachte auch hier: du kannst nur in der Pro-Version unbegrenzt Gäste hinzufügen.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen. Falls du noch eine Frage hast, kannst du mich jederzeit kontaktieren.

Beste Grüsse
Matthias
m.tanno@blinno.ch
https://monday-schweiz.ch/

Hi Matthias,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
Ich denke Variante 3 wird für uns im Moment gut funktionieren. So werde ich es machen.
Wenn wir mehr User onboarden sollten, dann werden wir eh auf den Pro Plan wechseln müssen und dann können wir auch mit privaten Boards arbeiten.

Danke,

Michi

1 Like